Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2005 angezeigt.

Maikäfer

Warum die in den 30iger Jahren an der Bad-Schachner- und Echadinger Str. gebaute Siedlung nach dem Maikäfer benannt ist ist nicht mehr zu ergründen. In diesem Buch das dieses Jahr erschienen ist, ist die Geschichte dieser für die Nazizeit typischen Siedlung beschrieben. Am Ende des Buches fand ich einen besonderen Tipp: Die Maikäfersuppe Noch bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts wird in französischen Restaurants eine Boullion aus gekochten Maikäfern serviert, die angeblich gut gegen Blutarmut sein sollte. In Butter angebraten und im Mörser zerstampft ergeben sie eine "nahrhafte" Suppe. Als Alternative können sie auch nach ausreißen der Beine roh gegessen oder in Zucker und Honig kandiert werden. Für alle, die sich das nicht zutrauen, noch ein genaues Rezept vom geheimen Medizinalrat Dr. Schneider aus dem Jahr 1844: Grundsätzlich rechnet man mit 30 Käfern pro Person. Das Sammeln der Käfer hat im Morgengrauen zu erfolgen, Eichen sind zu meiden, da der Geschmack der Eichenblät…

Eifersucht

Eifersucht kann einen selbst und das "Opfer" zum Wahnsinn treiben. Sie ist nicht nur in Beziehungen ein allgegenwärtiges Problem, sondern immer wenn Menschen miteinander zu tun haben z.B. auch im Arbeitsleben. Ihr Partner ist der Neid. Allein bei "Google" kommen über 722.000 Einträge zu dem Begriff "Eifersucht". In Wikipedia habe ich einen sehr guten Eintrag dazu gefunden. Sehr interessant ist die Tatsache, dass in matriarchalen Kulturen die Eifersucht unbekannt ist, da sie ihre Ursache im besitzen wollen hat.

"Münchner Innenstadt"

Muenchner Innenstadt
Posted by Picasa
Gestern ist mit die neueste Ausgabe der "Münchner Innenstadt" in die Hände gefallen. Inzwischen ist dies die dritte Ausgabe dieses Magazins. Für mich sind die geschichtlichen Artikel sehr interessant. In der neuesten Ausgabe wird u.a. über das Franziskanerkloster berichtet, das sich an der Stelle befand wo nun das Nationaltheater steht. Im Artikel "München, eine Stadt der Tore und Türme?" sind interesante Details über die mitelalterliche Stadtbefestigung zu erfahren. Auf der Internetseite können die erste und die zweite Ausgabe als PDF-Datei aufgerufen werden.

Achtung: Baustelle bei der Trambahn

Diese Karikatur stammt zwar aber aus den 60iger Jahren als in München die S- und U-Bahn gebaut wurde. Sie hat aber immer noch Gültigkeit, da in München immer an vielen Ecken gebuddelt wird. Die neueste Baustelle gibt es bei der Trambahn im Bereich Prielmayerstrasse und Hauptbahnhof. Denn dort werden die Gleise erneuert. Das hat große Auswirkungen auf den Trambetrieb, da fast alle Linien über den Hauptbahnhof verkehren. Die
MVG hat sich da ein umfangreiches Angebot an Umleitungen und Linienverlegungen für diese Zeit ausgedacht.

JWD - janz weit draussen

St. Martin in Riem
Posted by Picasa

Heute führte mich mein Weg mal wieder ostwärts und zwar nach Riem das ein Teil des Stadtbezirks Trudering ist. Riem kennt man als Standort des ehemaligen Flughafens, des Messegeländes und der BUGA 2005. Riem hat sich noch immer seine dörfliche Struktur erhalten. Rund um die St.-Martin-Kirche im alten Dorfkern gibt es noch erhaltene Bauernhöfe und Gasthäuser, die von der Vergangenheit zeugen. Riem liegt an der ehemaligen Bundesstrasse 12 nach Passau. Diese Strasse war schon im Mittelalter eine wichtige Handelsroute. Riem war eine Raststation für Reisende und Fuhrwerke. In Riem ist seit Beginn es 20ten Jahrhunderts der Münchener Pferdesport zu hause. Mit der Trabrennbahn, der Galopprennbahn und dem ehemaligen Olympiareitstadion sind alle Einrichtungen vorhanden. Rund um gibt es Äcker, Pferdekoppeln und Gärtnereien. Erst in den letzten Jahren wurden im Dorfkern einige Wohnanlagen errichtet, was das Bild etwas verändert. Der Schwerpunkt der Bautätigkeit l…

Löwenparade

Loewenparade
Posted by Picasa
Nach Zürich mit Kühen und Berlin mit Bären nun Löwen in München. Gestern und heute habe ich mich auf die Suche gemacht und alle Löwen in der Innenstadt zusammen gesucht und im Bild festgehalten. Alle Löwen, die bei Leo-Parade in der Liste aufgeführt sind. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Von gediegen bis schrill. Einer der Löwen fällt völlig aus der Reihe. Löwen mit Mähne sind männlich, einer ist aber dabei der trotz Mähne weibliche Attribute hat. Wer entdeckt ihn? Ein kleiner Hinweis die Bildnummer ist eine Primzahl.

Brunnen in München

Gestern, als ich durch die Stadt lief entdeckte ich einige Brunnen, die man garnicht kennt, da sie in versteckten Ecken sind. Da habe ich mal geforscht wieviele Brunnen es in Münchengibt. 549 Springbrunnen sind es. Es gibt auch eine Website wo sie alle aufgelistet und abgebildet sind. Da haben die "Spritzbrunnenaufdreher" ganz schön viel zu tun bis die ganzen großen und kleinen Brunnen im Frühjahr aufgedreht und im Herbst wieder zu gedreht sind.

25 Jahre Sendling

Heute vor 25 Jahren bin ich nach Sendling gezogen. Somit habe ich den größten Teil meines Lebens in diesem Stadtteil verbracht. Das war an dem Tag schon sehr aufregend. Am Tag zuvor hatten wir meinen ganzen Hausstand schon auf einen LKW verladen, da es am 15. Juli 1980, einem Samstag, ganz früh los gehen sollte. Nur der Fahrer kam nicht. Nach längerem warten hat mein Bruder versucht mit dem LKW zu fahren. Das hat aber nicht so gut geklappt. Der Fahrer kam dann doch noch. Dann waren wir also hier. Kein Platz um den LKW abzustellen. Wir parkten dann auf dem Bürgersteig. Da wurde dann alles ganz schnell ausgeladen und in meine neue Wohnung gestellt. Alles kunterbunt durcheinander. Ich stand dann mitten in dem Chaos und habe geheult, weil ich mir nicht vorstellen konnte da wieder Ordnung rein zu bekommen. Aber nach der Mittagspause ging es dann besser. Zusammen mit meinem Vater war dann doch bis abends alles soweit überstanden.

Produkt des Monats

Haarke
Posted by Picasa


was aussieht wie ein kaputter Schneebesen ist ein Top Wellnessprodukt. Eine Kollegin hat dies auf dem Tollwood entdeckt und ist begeistert davon. Wir haben es heute gleich alle ausprobiert. Die Ergebnisse fielen recht unterschiedlich aus. Von "erotisierend" bis "spür nichts" waren die Äußerungen der Testpersonen. Am besten lest mal die Broschüre durch. Die dort angegebene Internetadresse stimmt nicht, da kommt man auf eine Seite mit einem Foto von einem Pferd. Merkwürdig! PS: Die Internetadresse lautet www.haarke.com , danke an Christian!

Pressespiegel zum CSD 2005

Münchner Zeitungen
Posted by Picasa
Natürlich haben die Münchner Zeitungen in Ihrer Ausgabe vom 11. Juli 2005 über den CSD berichtet. Wobei die Bildzeitung nur einen kleinen Artikel veröffentlicht hat. Die ist ja sonst immer sehr plakativ in ihrer Berichterstattung. Die Artikel in der Süddeutschen und im Münchner Merkur fand ich sehr gut. Die Artikel sind hinter dem rechten Bild hinterlegt.

Pumps Race

Pumps Race
Posted byPicasa

Traditionell findet am Sonntag nach dem CSD das Pumps Race statt. Diesmal findet es auf dem Marienplatz statt. Wie auf dem Webcambild ersichtlich ist trotz schlechtem Wetter das Interesse ungebrochen. In den letzten Jahren wurde es am Oberanger ausgetragen. Enstanden ist das Pumps Race aus einer Idee der Wirte vom Bau. Das erste Pumps Race fand auf dem Bürgersteig in der Müllerstraße zwischen dem Bau und dem Edelheiß statt. Bereits im dritten Jahr war eine Durchführung dort wegen dem großen Besucherandrang nicht mehr möglich. Der Trambahnverkehr in der Müllerstraße kam durch die vielen Zuschauer zum erliegen. Darum der Umzug über den Oberanger und den Holzplatz auf den Marienplatz. Aber dadurch ist leider die ursprüngliche Atmosphäre verloren gegangen.

CSD 2005 in München

CSD 2005
Posted by Picasa


Zum 25ten Mal stand München heute im Zeichen der Regenbogenfahne. Beim ersten Mal war der CSD eine kleine Demonstration einiger weniger Unverzagten. Heute gehört der CSD mit seiner Parade und seinem Fest auf dem Marienplatz unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Christian Ude zum festen Veranstaltungskalender in München. Sogar der Himmel hat es gut gemeint und nach einer verregneten Woche pünktlich zum heutigen Tag die Regenwolken beiseite geschoben, was natürlich sehr zur guten Stimmung und vielen Teilnehmern beitrug. Selbst habe ich nun schon sehr oft daran teilgenommen. Es ist immer wieder ein tolles Gefühl dabei zu sein. Viele nette Menschen zu treffen und ein Teile des Ganzen zu sein. Natürlich hatte ich den Fotoapparat dabei! Das Ergebnis ist hier zu sehen "CSD 2005". Weitere Informationen, vorallem zu den Anfängen des CSD in München findet ihr im Programmheft. von Christian gibt es auch Fotos (bitte auf das Bild klicken)

Tanzender Roboter

Den Werbespot von Citroen bei dem sich ein Auto in einen tanzenden Roboter verwandelt kennt man ja. Davon gibt es jetzt eine Variante mit einer "Ente" von Citroen mit einem etwas anderem Schluß. Das liegt vermutlich am Alter des "Darstellers".