Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2012 angezeigt.

München 1962

1963 sind wir nach München gezogen. Als Kind hat man sich da nicht so interessiert und die Einkaufsfahrten in die Stadt waren meistens recht anstrengend. So richtig sind die Eindrücke und das Aussehen der Stadt erst in den späteren Jahren haften geblieben, als die Innenstadt zum Bau der U- und S-Bahn überall aufgegraben war. Schade, wo mich doch diese Zeit jetzt besonders interessiert.

WohnOrt München

Stadtentwicklung im 20. Jahrhundert. Sehr interessantes Buch, auch wenn es arg "wissenschaftlich" geschrieben ist. Eine aktuelle Zusammenfassung verschiedener Bücher und Ausstellungskataloge zu diesem Thema der letzten Jahre. Eine Ausstellung zu diesem Thema gibt es z. Z. in der Rathausgalerie zu sehen.

Aufbruch ins 21. Jahrhundert

München modern - geht das? 207 Objekte mit genauer Beschreibung aber nur mit kleinen schwarz/weiß Bildern. Muss ich mir die großen Farbfotos selber machen ;-)

Richard-Wagner-Strasse

Jetzt bin ich doch, allein in den letzten Jahren, kreuz und quer in München unterwegs gewesen. Fasst jeder noch so abgelegene Winkel ist besucht. Aber in der Richard-Wagner-Strasse in der Maxvorstadt bin ich noch nie gewesen. Schöne Häuser hat es da. Es gibt sogar ein Buch zu dieser Strasse.

aba heit is koid

Angeblich soll es ja im Jahr 1517 den ersten Schäfflertanz gegeben haben. Damit wollten die Schäffler die Münchner wieder aus den Häusern locken, nachdem die Pest in München gewütet hat. In dem Jahr gab es aber kein Pestepidemie in München. Belegt ist der erste Auftritt für das Jahr 1702. Heute tanzten sie bei einem Supermarkt hier in Sendling. So hat mich das aus dem Haus gelockt. Schäfflertanz

Baudenkmäler in der Altstadt - Hackenviertel

Rund um das große Loch in der Altstadt ging es diesmal durch das Hackenviertel. Damit habe ich die Liste der Baudenkmäler in der Altstadt abfotografiert und man kann die sehenswerten Gebäude bequem online betrachten.

HackenviertelAngerviertel - Graggenauviertel - Kreuzviertel

Baudenkmäler in der Altstadt - Angerviertel

Links und rechts vom Viktualienmarkt gab es wieder jeder Menge Baudenkmäler zu entdecken. Viele bekannte Bauwerke, aber auch jede Menge weniger Bekanntes. Am liebsten bin ich eh in den "abgelegenen" Ecken unterwegs, da hat es nicht so ein Gewusel. 3 Baudenkmäler waren inzwischen abgerissen worden und eines davon schon durch einen Neubau ersetzt. Ein Viertel habe ich noch. Hier die Bilder aus dem Angerviertel.
Angerviertel

Meine Bibliothek

So, endlich geschafft. Alle Bücher in meinem Besitz habe ich nun in einer Datei erfasst. Im Moment besitze ich danach 1571 Bücher. Da sind schon einige uralt Kamellen aber auch viele interessante Sachen dabei. Und gelesen habe ich sie alle.

Baudenkmäler in der Altstadt

Nachdem ich nun schon die Baudenkmäler in den 3 Sendling und von der Schwanthaler Höhe gesammelt habe. Nun bin ich da hin vorgedrungen, wo immer die vielen Touristen unterwegs sind und immer ganz narrisch sind von den herzigen Bauten in der Altstadt. Wenn die wüssten, dass vieles davon überhaupt nicht alt ist, sondern nach dem Krieg wiederaufgebaut wurde oder sich hinter den altehrwürdigen Fassaden Bauwerke aus den 50 iger Jahren befinden. Bis jetzt habe ich das Graggenau- und das Kreuzviertel abgelaufen. Interessant ist das schon, wenn man aufgrund der Adressliste in verborgene Winkel kommt oder gezwungen ist beim Stadtspaziergang auch mal nach oben zu schauen. Die Adressliste habe ich bei Wikipedia gefunden. Und die Bilder gibt es schon mal hier zu sehen.


Baudenkmäler Altstadt - GraggenauviertelBaudenkmäler Altstadt - Kreuzviertel