Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2015 angezeigt.

Großkarolinenfeld zum Inn nach Pfaffenhofen und wieder zurück

Gestern Sonnenschein aber ein arg kühler Wind. Mit dem Meridian ging es nach Großkarolinenfeld. Praktisch, der Bahnsteig ist gleich auf der Seite der Gleise wo ich die Wanderung starten will. An den Gleisen entlang nach Osten bis zum nächsten Bahnübergang. Hier schräg rechts in Richtung der Pferdeweiden und des Waldes. Immer dem Weg folgen bis man aus dem Wald heraus kommt und auf einer kleinen Brücke die Bahngleise überqueren kann. Weiter in der Richtung an den Bauernhöfen vorbei bis zum Bahnübergang. Hier geht es vorher rechts nach Süden entlang der Gleise. 

Nach links über den Bahnübergang der Straße folgen bis zur Bundesstraße 15. Hier in Westerndorf St. Peter vorbei an der Kirche und nach einem kurzen Stück in die Römerstraße eingebogen. Nach den Sportplätzen nach links Richtung Langenpfunzen abbiegen. In Langenpfunzen vorbei an der kleinen Kirche St. Sebastian und wieder rechts schnurgerade aus. Zwei Kurven und dann dem Weg über den Bach folgen. So gelangt man auf den Damm des …

von Bad Aibling durch die Filzen nach Großkarolinenfeld

Nach zwei Wochen grauer Himmel gestern endlich mal wieder einige blaue Löcher in der Wolkendecke. Zeit für einen Wanderung. Mit der Bayerischen Oberlandbahn nach Holzkirchen und von dort mit dem Meridian nach Bad Aibling. Vom Bahnhof ging es in die Mitte von Bad Aibling. Durch Bad Aibling bin ich ja schon mal gekommen. Also bis zur Kirche schon mal alles gesehen. Auf der Hauptstraße zum Friedhof und dort dann in die Dieselstraße eingebogen. Aus der Straße wird dann ein Feldweg der gerade auf eine Erhöhung führt. 

Der Pavillon markiert einen Aussichtspunkt. Von dort kann man bei schönen Wetter sicher einen tollen Ausblick auf die Alpen genießen. 

Noch ein Stück gerade aus und dann nach links in die Straße nach Ellmosen eingebogen. Dort zur Kirche und dann ein Stück zurück und bei der ersten Möglichkeit nach links abbiegen. 

Kurz danach gibt es wieder einen Aussichtspunkt auf die Alpen. Nun geht es immer dem Weg entlang durch Felder und kleinen Wäldern vorbei an verschiedenen Teichen i…

von Kolbermoor durch den Süden von Rosenheim

Gestern ging es mit der Bayerischen Oberlandbahn nach Holzkirchen. Und von dort weiter mit dem Meridian wieder nach Kolbermoor. In Kolbermoor erst mal in die Ortsmitte und entlang dem Mangfallkanal nach Westen. Dann nach Süden immer gerade aus durch ein Gewerbegebiet und dann in die Staatstraße eingebogen. Hier ein Stück entlang und dann rechts in die Gehrer Straße eingebogen. Hier kommt man dann schon in freies Gelände mit Wiesen und kleinen Wäldern. Immer nach Süden zuerst durch Oberhart und dann nach links Richtung Schlipfham abgebogen.

Im Süden die Berge und vor uns durch Felder und Wiesen unter der neu erbauten Umgehungsstraße hindurch nach Oberkaltenbrunn. Von dort dann nach Westerndorf mit der markanten runden Kirche

Von Westerndorf durch eine Wohnsiedlung, weil die Hauptstraße nicht so toll ist nach Pang. Entlang der Hauptstraße an der Kirche vorbei und weiter auf der Hauptstraße 

zum nächsten Rosenheimer Stadtteil Aising. Dort natürlich zur Kirche und von dort auf der Grün…

Von Kolbermoor nach Bad Aibling

Am vergangenen Mittwoch zwar kühl aber mit Sonnenschein. Ideales Wetter für einen Ausflug. Von München-Harras ging es ins Mangfalltal nach Kolbermoor. Vom Bahnhof erst mal in die Mitte und weiter zum Mangfallkanal, der schnurgerade mitten durch Kolbermoor geht. 

Ein Stück da entlang und zur alten Spinnerei. Am Südufer der Mangfall immer auf der Krone des Hochwasserdammes so zu sagen Fluss aufwärts. 

Auf einem gut ausgebautem Weg und immer in Sichtweite des Wassers geht es einige Zeit so dahin.


Wo eine Starkstromleitung die Mangfall überquert biegen wir nach links ab weg vom Wasser nach Süden bis zur Staatsstraße. Dieser folgen wir ein Stück bevor es dann vor einem Graben links hinein geht. Vorbei an einigen Häuser bis zum Knick der Straße. Hier führt ein kleiner Steg über den Bach hinein in den Wald. Lt. amtlicher Karte sollte hier ein Weg durch den Wald gehen. Dieser ist aber nur noch schwach erkennbar an der Schneise zwischen den Bäumen. Am anderen Ende des Waldes vorbei an einem k…