Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2019 angezeigt.

Schloss Blumenthal

Am Dienstag ging es mit dem Zug über Augsburg-Hochzoll nach Aichach. Aber diesmal nicht in die Stadt hinein, da war ich ja schon vor geraumer Zeit, sondern vom Bahnhof noch vor der Brücke über die Paar nach rechts in die Grünanlagen die entlang des Flussufers angelegt sind. Bis der Weg bei der Schleifmühle an einer Straße endet. Hier nach rechts über die Brücke und dann gleich wieder nach links in den Weg neben der Paar eingebogen. Kurbenreich geht es auf diesem Weg weiter bis zur Augsburger Straße. 






Hier über die Straße und auf der Birkenstraße immer gerade aus bis die Bebauung endet und ein großer Baum mit einem Feldkreuz und einer Bank zu einer Pause einlädt. Dann die schmale Teerstraße weiter zwischen Maisfeldern und Äckern vorbei. Da geht es etwas bergauf, so hat man nach links einen Blick zur Kirche in Ecknach und weiter am Horizont auf die Kirche und das Gefängnis in Aichach. Weiter vorbei am Friedhof und dann in der gleichen Richtung gerade aus weiter. Bald führt die Straße ü…

Meitingen - Biberbach

Schon wieder im Schwäbischen unterwegs. Diesmal mit dem Zug bis Meitingen gefahren. Zuerst aber mal nicht in den Ort sondern den Bahnhof nach Westen verlassen. Zuerst ein Gewerbegebiet. Aus der Straße wird dann ein schmaler Weg der dann an der Erlinger Straße endet. Gleich danach zweigt rechts die Straße nach Markt ab. Immer neben der Straße auf einem separaten Fußweg durch die Felder. Kurz vor dem Ort kann man dann schon oben auf dem Hügel die Burg mit ihrem markanten Turm und der Kirche daneben sehen.





Kurz vor dem Ort zweigt rechts eine Straße ab die an einem Parkplatz endet. Von hier nun auf dem Waldwerg immer bergauf. Am Waldrand dann nach links vorbei an einem Gut und dann kommt man direkt auf den Eingang der Burg hin. Leider Privatbesitz ein Tor versperrt den Zugang. Nur ein Blick auf den Bergfried ist möglich.



Auf einem schmalen Pfad mit zahlreiche Treppen geht es dann hinunter in den Ort Markt und auf der Sonnenstraße aus dem Ort hinaus nach Süden. Noch ein Blick zurück auf d…

Harburg - Donauwörth

Sonntag und sommerliches Wetter. Diesmal ging es mit dem Fugger-Express über Augsburg und Donauwörth bis nach Harburg. Donauwörth und Harburg haben ja Einiges zum Besichtigen zu bieten und dazwischen entlang der Wörnitz auch so manche sehenswürdige Sache. Also vom Bahnhof Harburg der echt abseits der Stadt in einem von einem Betonwerk dominierten Gebiet liegt erst mal in Richtung Stadt. Kurz vor dr Auffahrt zur Bundesstraße in die Stadelhofstraße eingebogen und diese bergauf. Bei der Heidestraße endlich die Höhe erklommen und diese Straße entlag bis außerhalb der Häuser.



Und was sieht man da schon? Die Burg Harburg in ihrer ganzen Größe. Nach rechcts am Parkplatz vorbei entlang der Burgmauer bis zum unteren Tor gleich noch ein zweites Tor und dann gelangt man dann zum eigentlichen Burgtor. An dem Kassenhäuschen eine Eintrittskarte gekauft damit man sich dort drinnen auch überall umsehen kann.






Auch die Aussicht hinunter in die Stadt und das Tal der Wörnitz schon sehr beeindruckend. Da…