Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2011 angezeigt.

Katzenklo

Zuerst Trixie Cleany Cat gekauft. Die Pflegerin vom Tierheim empfahl aber eine geschlossenen Toilette aber ohne Klappe. Warum hat sich nicht gesagt (Streu liegt überall in der Wohnung rum). Also los und Mega Comfy besorgt. Gab es aber nur in metallic/dunkelgrau. Schaut aber aber gar nicht schön aus, weil ich auch noch das Dach ansägen mußte damit das Ding unters Waschbecken passt. Zur täglichen Reinigung war das auch sehr unpraktisch.
Da hatte ich eine Idee zum Selbstbau! So etwas wie einen Schrank in dem das Katzenklo "versteckt" ist und das von mir mit meinen beiden linken Händen. Heute zum Bauhaus gefahren und das notwendige Materiel besorgt. Ist doch toll geworden und Lucy hat es auch schon benutzt was ja die Hauptsache ist ;-)


Mit dem Metrobus 54

Heute habe ich mich zum fotografieren fahren lassen, die Zielobjekte waren doch etwas weit auseinander. Fortsetzung der Bilder von Schulgebäuden in München ab hier.

Bildung im 15. Stadtbezirk

Immer in der Stadt herum laufen. Nein, heute ging es nach Trudering wo es doch grüner ist, obwohl sich im Vergleich mit der Zeit als ich dort gewohnt habe, vieles verändert hat und jede Menge gebaut wurde. 9,2 Kilometer zu Fuß kamen da zusammen und wieder jede Menge Bilder der 10 Schulgebäude die es in diesem Stadtbezirk gibt. Ein elftes Schulgebäude ist erst in der Planung. Bilder ab hier. Interessant fand ich ja, dass die 1938 eröffnete Schule in der Turnerstraße, zumindest am Eingang noch ihren Originalnamen "Ostmarkschule" zeigt.

Neuhausen, Nymphenburg - Bildungsstätten

Heute ging es 14,4 Kilometer zu Fuß durch Neuhausen, Nymphenburg und Gern nach Schwabing. Da habe ich dann 18 Schulgebäude gesammelt. Fortsetzung der Bilder ab hier.

Lehranstalten - Fortsetzung

Fototour in 3 Etappen. Um die fehlenden Lehranstalten in der Innenstadt zusammen zu bekommen musste ich heute etwas stückeln. Insgesamt sind es doch 11,6 Kilometer geworden die ich zu Fuß zurück gelegt habe. Die Lücken habe ich mit U-Bahn und Tram überbrückt. Ab hier gehen die Bilder in meinem Fotoalbum weiter.

KalenderTAGEBÜCHER

Kalender die ich als Tagebuch genutzt habe. Was tun damit? Wegschmeißen, aufheben oder sogar drin lesen?

MäNü

Beim Stöbern habe ich diese Langspielplatte von 1989 gefunden. Das Internet gibt dazu nichts her. Der Chor hat sich vermutlich schon vor vielen Jahren aufgelöst. Bei eBay habe ich gesehen gibt es diese Platte für EUR 11,00 zu ersteigern.

100 Jahre Tierpark Hellabrunn

1911 wurde der Tierpark in Hellabrunn gegründet. In diesem Buch wird seine Entwicklung und wechselvolle Geschichte nach gezeichnet (Konkurs nach 10 Jahren, Wiedereröffnung 1929, Zerstörungen im zweiten Weltkrieg). Es wird auch die Entstehung von zoologischen Gärten berichtet. Angefangen über herrschaftliche Tierzwinger, Tierschauen auf Jahrmärkten, Menagerien und die Entstehung der ersten wirklichen Tiergärten z. B. in Wien, London, Berlin und Hamburg. Auch wird der erste Zoologische Garten in München, eröffnet 1863 geschlossen bereits wieder 1866, in einem Kapitel gewürdigt.

Auf dem Gelände befindet sich jetzt die Uni-Reitschule, ein Gebäude der Münchner Rückversicherung und die Hauptverwaltung der Allianz Versicherung und von dem Tierpark ist nur noch ein Rest der damaligen Eulenburg vorhanden.

Unterwegs für die Sammlung

11 Kilometer zu Fuß durch die Stadt. Nicht ganz, 1,2 Kilometer mit der Tram vom Isartor zum Nationalmuseum gefahren.

Eigentlich heute unterwegs um wieder Schulgebäude etc. für meine Sammlung zu fotografieren. Aber da gabe es zwischendurch noch vieles zu sehen, die Isar an der Reichenbachbrücke, die Maximilianskirche, Blumenwiesen, allerlei Sehenswürdigkeiten, Büsche und Bäume mit Knospen dran, Eisbachsurfer, die Maximiliansstraße, die Ludwigsstraße und vieles mehr. Nachfolgend der Link zu meinen Schulbebäude-Fotoalbum mit der Fortsetzung ab hier.

Eisbachsurfer

Weltbekannt und inzwischen auch legalisiert. Surfer auf der stehenden Welle des Eisbach im Englischen Garten. Einige Impressionen gefällig?
Eisbachsurfer

Alles für die Katze

Nachdem ich für Lucy einen chicen Kuschel-Iglu kauft habe, der aber nur gelegentlich genutzt wird, nun die neueste Errungenschaft im Eigenbau. Damit sie nicht auf den Balkon raus kann und ich trotzdem die Balkontüre offen lassen kann (unter Aufsicht) ein selbst gebautes Gitter für die Türe. Die Bauanleitung habe ich hier gefunden.

Haidhausener Schulgebäude

Kreuz und quer, fast alles zu Fuß, durch Haidhausen um hier die Schulgebäude zu fotografieren. Ab hier geht es mit den Bildern weiter.

Lá Fhéile Pádraig

17. März ist der Gedenktag für den irischen Nationalheiligen St. Patrick. Deshalb feieren die Iren überall in der Welt diesen Tag mit Paraden und Festen. So auch in München. Der Umzug führte von der Münchner Freiheit über die Leopold- /Ludwigstraße zum Odeonsplatz. Unter die vielen Zuschauer entlang der Straße habe ich mich gemischt und versucht die Parade zu fotografieren. War gar nicht zu einfach, weil ein Zuschauer ständig nach vorne drängte wenn ich ein Bild machen wollte. Hier das Ergebnis.


St. Patricks Day 2011

Zwei Kirchen

Bei der Tour für die Schulgebäude habe ich noch zwei Kirchen gefunden die ich bei der Münchner Kirchensammlung übersehen habe.

Bildung in der Maxvorstadt

Heute ging es vom Hauptbahnhof über die Luisenstraße und den Königsplatz zur Technischen Universität. Bilder gibt es ab hier.

Lucy

Ist Sie nicht süß!

Durchblick

Bis auf einen kleinen Rest ist der "Karstadt am Dom" jetzt abgerissen. Da ergeben sich ganz neue Perspektiven. Hier vom Altheimer Eck zur Alten Akademie und der Michaelskirche in der Neuhauser Straße.

München Rätsel

Welche Gasse in der Innenstadt ist hier abgebildet?

einige Schulgebäude

Heute wieder einige Schulgebäude für meine Sammlung fotografiert. Ab hier geht es in der Sammlung weiter.

Lucy - die Katze

Hier die ersten Bilder.
Lucy

Wo ist die Katze?

Seit gestern bin ich nun Besitzer einer Katze. Lucy heißt sie und ist 13 Jahre alt und stammt aus dem Tierheim München. Der Vorbesitzer musste sie wegen einer schweren Erkrankung ab geben. So saß sie nun seit Anfang Februar dort.
Heute ist sie offenbar sehr müde, weil sie bis Mittag nicht aus ihrem Lieblingsversteck hinter der Liege raus gekommen ist. Dann war sie kurz da, lies sich streicheln und ab in den Flur. Da sie nach einer Weile nicht wieder erschienen ist, machte ich mich auf die Suche. Die aber total vergebens war. WO IST DIE KATZE!!!!! Wer mich kennt kann sich vorstellen was ich da mitgemacht habe :-((( Dann um 4 Uhr nachmittags wollte ich was aus dem Kammerl holen und denke da ist doch ein ganz leises Geräusch. Sie hatte sich im Schuhregal gaaanz hinten versteckt. War ich froh, dass ich sie wieder gefunden habe. Länger hätte sie mich nicht mehr warten lassen dürfen, denn auf Krisen kann ich gerne verzichten.

Er kochte

Madras-Curry - sowie Madras nicht mehr Madras heißt, sondern Chennai, so fehlte der Beltane-Würzmischung etwas an der Schärfe des Curry. Hat aber trotzdem geschmeckt.

Tierheim München

Heute war ich im Tierheim um nach einer lieben und puscheligen Katze für mich zu schauen. Tja und gleich die erste Katze die mir die nette Damen in der Katzenvermittlung gezeigt hat, hat sich in mein Herz geschlichen. Morgen hole ich sie dann ab. Da gibt es dann auch die ersten Bilder. Nach 36 Jahren alleine wohnen ändert sich das ab morgen nachmittag :-) Lucy heißt die Gute und ist 13 Jahre alt.

Fundsache

Start einer neuen Fotosammlung

Heute habe ich angefangen Fotos für meine neue Fotosammlung aller Schul- und Lehranstalten zu machen. Den Beginn machen die Schulen in Sendling.
Bildungseinrichtungen in München

1902 - 2011

Wenn Links nicht der Neubau im Weg gestanden hätte und ich mich auf die Straße gestellt hätte, wäre fast kein Unterschied zu dem Bild von 1902 feststellbar. Nur die Trambahnschienen sind weg und Hunde würden auch nicht lange mitten auf der Straße stehen.

Sendling von hinten

Wird etwas abgerissen, war vorher schon nicht schön, gibt es unschöne Einblicke.

Fotosafari

Da ich bei meinen Stadtspaziergängen immer wieder sehr schöne Schulhäuser gesehen habe, nun die Idee mal alle Gebäude die der Bildung dienen in einer Fotosammlung zusammen zu tragen. Vor allem am Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden jede Menge "Bildungspaläste". Einige Beispiele: Stielerschule, am Dom-Pedro-Platz, in der Fürstenrieder Strasse, am Elisabethplatz, am Kaiser-Ludwig-Platz und viele mehr.