Montag, 8. November 2021

Flaucher im Herbst

Ein sonniger aber halt kühler Novembersonntag. Genutzt für einen Spaziergang von Thalkirchen durch den Flaucher und wieder nach Hause. Mit der U-Bahn nach Thalkirchen und dort über die Isar hinüber zum Tierpark. Hier in die Flaucheranlagen eingebogen ans Ufer der Isar und dann wieder zurück und über den Flauchersteg. 




Zweimal die Möglichkeit hinunter in die weitläufigen Kiesflächen ganz nah an das Wasser hin. Wer hätte das gedacht, nicht nur einige Sonnenanbeter mit Winterjacken, sondern sogar ein "Wassermann" mit Badehose im kalten Flusswasser stehend. 



Am anderen Ende vom Flauchersteg über den Stadtbach hinüber und dann entlang der Hans-Preißinger-Straße zur gerade eröffneten Isarphilharmonie. Ganz schön viel Spaziergänger entlang der Isar und Neugierige, die das Gelände des Gaststeig-Interims erkundeten.



Dann vor zur U-Bahnstation Brudermühlstraße und hier nach Norden auf der Implerstraße nach Hause in Sendling. Auch die Natur an der Isar bot einiges Sehenswertes, das natürlich fotografiert werden musste. Hier geht es zum FOTOALBUM.
Eine Streckenkarte gibt es natürlich auch wieder:




 

Montag, 1. November 2021

Die Ost-West Passage: Eine Wanderung quer durch München - 3. Etappe

 Mit der Trambahn zum Endpunkt der zweiten Etappe an der Hochschule München. Dann die Dachauer Straße stadtauswärts bis zum Leonrodplatz. Hier nun weg von der Hauptverkehrsstraße und in die Dom-Pedro-Straße eingebogen. Hier immer gerade aus bis zur Landshuter Allee. Bei der Kirche St. Theresia unter der Straße hindurch. Da unten sind alle Wände mit sehenswerten Malereien verziert. 




Weiter geht es nun in die gleiche Richtung nach Westen vorbei an der Christuskirche und dem Waisenhaus. Bei Waisenhaus über die Straße und man steht vor dem Hubertusbrunnen, der den Beginn des Nymphenburger Schlosskanal markiert. 





Hier geht es nun immer gerade aus auf der Nordseite des Kanal vorbei an der Gerner Brücke bis hin zur Ludwig-Ferdinand-Brücke. Hier viel Verkehr also immer schön bei den Fußgängerampeln die Straße queren. Noch ein kurzer Weg und nun weitet sich der Kanal vor dem Schloss Nymphenburg. Ganz schön viele Leute an diesem sonnigen letztem Oktobertag unterwegs.



Vom Schloss dann auf der Südseite des Kanals zurück zur Brücke und hier ist dann auch gleich die Bus- und Trambahnhaltestelle. Ich habe mich für den Bus entlang der Fürstenrieder Straße zur Heimfahrt entschieden. Wie immer viele schöne Sachen unterwegs gesehen die auch unbedingt fotografiert werden mussten. Hier geht es zum FOTOALBUM.
Und wo es bei der Etappe genau entlang ging, eine Karte der Strecke: 

Die Ost-West Passage: Eine Wanderung quer durch München - 2. Etappe

 Die 2. Etappe der Ost-West Passage. Start an der Universität. Dann die Ludwigsstraße stadteinwärts bis zur Ludwigskirche und dann rechts in die Schellingstraße eingebogen.



Hier dann bis zur nächsten Kreuzung und nach Süden in die Amalienstraße eingebogen. Bei der nächsten Kreuzung zwei Blocks vorbei am Museum Brandhorst und der Ägyptischen Staatssammlung und auch an der alten Pinakothek abgebogen.





An der Arcisstraße dann nach rechts zum Königsplatz mit seinen sehenswerten Bauten und Museen rund herum. Durch die Propyläen am Lenbachhaus vorbei und dann immer entlang der Brienner Straße bis zum Stiglmaierplatz. 






Am Löwenbräukeller vorbei die Dachauer Straße hinaus. Dann beim Brunnen in die Kreitmayrstraße eingebogen und zur St. Benno Kirche. Um diese herum und nach rechts die Lothstraße wieder zur Dachauer Straße. Hier an der Hochschule München dann diese Etappe beendet und mit der Trambahn stadteinwärts.



Auf dieser Strecke gab es wieder viel zu sehen und zu fotografieren. Dazu wieder ein FOTOALBUM mit allen Bildern zum anschauen.
Und zur Orientierung auch wieder eine Karte der abgewanderten Strecke:


Die Ost-West Passage: Eine Wanderung quer durch München - 1. Etappe

 Die Ost-West Passage: Eine Wanderung quer durch München habe ich im Internet gefunden. Da ich aber kein Marathon-Wanderer bin habe ich mit die 12,5 Kilometer in handliche Stücke aufgeteilt. Startpunkt ist am Prinzregentenplatz und das Ziel am Schloss Nymphenburg.


Also mit der U-Bahn zum Prinzregentenplatz gefahren und am Prinzregententheater gestartet. Dann die Prinzregentenstraße stadteinwärts an der Villa Stuck vorbei zum Friedensengel




Hier nun durch die Grünanlage Richtung Norden bis nach Bogenhausen zur Kirche. Hier dann den Berg hinunter und über die Tivoli-Brücke auf die andere Seite der Isar. Gerade aus in den Englischen Garten hinein. Vorbei am Chinesischen Turm und unterhalb dem Monopteros quer durch den Park bis zur Universität.





Hier nun die erste Etappe beendet und mit der U-Bahn wieder nach Hause. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten da entlang der Strecke. Dazu gibt es wieder ein FOTOALBUM mit allen Bildern. Und zur Orientierung auch wieder eine Karte der Strecke:


Montag, 25. Oktober 2021

Von Sendling nach Trudering 2. Teil

Am Sonntag nun den zweiten Teil der Wanderung nach Trudering gemacht. Start am Ostbahnhof dann durch das Werkviertel nach Berg-am-Laim.








Viele Sehenswürdigkeiten gibt es da ja nicht mehr, aber viele Gärten und Grünanlagen. Deshalb im FOTOALBUM zahlreiche herbstliche Baumaufnahmen.
Zum Verlauf der Strecke gibt es wieder eine Karte der gewanderten Strecke:


Donnerstag, 21. Oktober 2021

Von Sendling nach Trudering 1. Teil

 So ein schönes Wetter! Muss man ja unbedingt für einen Stadtspaziergang ausnutzen. Nur wohin? Nach Trudering wo ich mal gewohnt habe. Also Start zu Hause. Vorbei an der Großmarkthalle zur "Utting" und dann an der Thalkirchner Straße unter der Bahn hindurch.



Immer am Westermühlbach entlang, durch das Glockenbachviertel Richtung Isar zur St. Maximilianskirche hin. Entlang der Isar zum Deutschen Museum und dort hindurch auf die andere Isarseite. Die Zeppelinstraße entlang und beim Volksbad hinauf zum Gasteig. 









Entlang der Preysingstraße durch Haidhausen zum Bordeauxplatz. Überall an den Bäumen herbstliches Laub. Dann zum Ostbahnhof. Hier soll es unter Bahn hindurch ins Werkviertel gehen. Aber am Ostbahnhof eine ideale Stelle für eine Unterbrechung und zur Fahrt nach Hause.




Schon mal 6 Kilometer zurück gelegt. Genau die Hälfte der gesamten Strecke. Fotos gibt es auch wieder zahlreich in einem FOTOALBUM zu sehen. Und zur Orientierung auch wieder eine Karte der zurück gelegten Strecke. Den Rest bis nach Trudering werde ich dann mal später zurück legen. 



Flaucher im Herbst