Direkt zum Hauptbereich

Posts

Ebersberg SüdOst

Immer noch sommerlich im Monat April. Gestern wieder eine Wanderung unternommen. Es ging schon wieder mit der S-Bahn nach Ebersberg. Aber diesmal am Bahnhof gleich nach rechts zum Amtsgericht abgebogen und unter der Bahn hindurch zum Friedhof.


Am Friedhof entlang genau nach Süden. Vorbei am Vogelsberg nach Gsprait. Am See nach rechts und unter der Bundesstraße hindurch. Dann gleich nach links und unter der Staatsstraße hindurch. Links in eine Feldweg abgebogen und auf den Bauernhof voraus zu gehalten.



Hier wieder nach Süden an der Hofkapelle vorbei. bis zu einer Kreuzung. Hier nach links und die Oberlaufinger Leite hinauf in den Wald. Immer nach Norden bald ist man aus dem Wald heraus und man sieht die Kirche von Ebersberg.




Direkt geht es nach Oberlaufing hinein. Hier biegen wir rechts ab. Links könnte man die Wanderung abkürzen und wieder Richtung Ebersberg gehen. Unser Weg führt nach Unterlaufing. Da biegen wir nach links ab und gehen direkt auf den Waldrand zu. Vorher schon mal ei…
Letzte Posts

Am Zeitlbach

Gestern mal wieder ins Dachauer Land gefahren für eine Wanderung. Mit der S-Bahn ging es nach Kleinberghofen. Neben den Gleisen entlang am Ort vorbei und dann bald nach links abgebogen. Ein Stück unterhalb des Weges fließt der Zeitlbach durch Wiesen und Felder. 


Immer gerade aus, so kommt man dann nach Unterzeitlbach. Durch das Dorf hindurch und kurz bevor es über die Staatsstraße hinüber geht eine Rast bei der kleinen Dorfkirche.


Auf der anderen Seite führt ein Weg hinunter zum Zeitlbach dem der Weg ein Stück folgt. Bei dem Feldkreuz geht es über den Bach hinüber und immer gerade aus weiter. 


Am Wegesrand ein Hinweisschild auf die schaurigen Ereignisse, die sich da um Altomünster zu getragen haben. Immer weiter der Weg führt dann etwas näher am Bach entlang bevor es nach links geht. Dem Weg weiter folgen und man sieht dann schon Oberzeitlbach.


Dann nach rechts in die Dorfstraße eingebogen und hinauf zur Staatsstraße. Auf der anderen Seite ein Stück zurück bis bei dem markanten Gebäu…

Germering - Puchheim - Puchheim Bahnhof

Da es auch gestern kein typisches Aprilwetter gab sondern ganz viel Sonnenschein und milde Temperaturen ging es mit der S-Bahn wieder hinaus ins Umland. Diesmal Start am Bahnhof Germering-Unterpfaffenhofen. Die Hauptstraße nach Norden und dann zu der alten Kirche von Germering.


Im alten Dorfzentrum muss man schon arg suchen um noch was von der vergangenen dörflichen Idylle zu finden. Germering ist ja inzwischen eine Stadt und geprägt von modernen Wohnbauten und Einkaufszentren.

Entlang der Landstraße nach Augsburg ging es weiter nach Puchheim. Hier in Puchheim Ort sind noch einige Zeugnisse der dörflichen Vergangenheit zu finden. Auch wenn rund um die Kirche herum zahlreiche Neubauten entstanden sind. 



Von Puchheim ging es dann entlang dem Gröbenbach durch landwirtschaftlich genutzte Flächen nach Norden. Nach einem guten Stück Weges steht dann links eine Kapelle am Wegesrand. 




Hier zweigt nach links die Pappelallee ab. Eine kleine Anhöhe hinauf und dann durch einen Golfplatz führt di…