Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2011 angezeigt.

Milbertshofen und Olympiagelände

Heute ging es nach Milbertshofen und auf das Olympiagelände um wieder Plätze zu fotografieren. Da habe ich diesen neckischen Brunnen am Christoph-von-Gluck-Platz gefunden. Das Buberl macht sich ganz schön naß in dieser liegenden Position. Aber ist nicht schlimm, gleich daneben ist eine Gully eingelassen.

Bilder von den 14 Plätzen gibt es wieder ab hier zu sehen. Jetzt fehlen mir noch 110 Plätze für meine Sammlung. Da gibt es noch einiges zu Laufen, weil es jetzt ja mehr in die Vorstädte raus geht.

Früher und jetzt

Ich habe da einige alte Bilder gefunden und werde die angegebenen Adresse in der nächsten Zeit fotografieren um so mal die alte Situation mit dem jetztigen Zustand gegenüber zu stellen. Angefangen habe ich mit der Gunezrainerstraße 5 und 7 angefangen. Das Haus mit der Nummer 7 hat all die Jahre unverändert überstanden, aber die Nummer 5 ist spurlos verschwunden.

Münchner Freiheit und Umgebung

Gestern ging es zum Bilder machen nach Schwabing. Zuerst ins historische Zentrum von Schwabing, dann die Münchner Freiheit. Von dort mit der U-Bahn ein Abstecher zur Alten Heide um zwei Plätze zu fotografieren und wieder zurück. Nochmal los, diesmal mit der Trambahn die Leopoldstraße hinaus, auch dort waren noch zwei Plätze zu dokumentieren und wieder zurück. Von der Münchner Freiheit ging es dann auf in das Viertel auf der Westseite der Leopoldstraße. Am Habsburgerplatz sprach mit eine ältere Damen an, weil sie sah, dass ich Bilder mache, gab sie mir gleich einige Tipps wo sich in der Nachbarschaft sehenswerte Geäude im Jugendstil befinden, die einfach fotografiert werden müssen. Als geborene Schwabingerin kennt sie sich da aus und macht sich selber oft auf den Weg um Bilder zu machen. Aber jetzt mache ich erstmal meine "Auf die Plätze"-Sammlung fertig.

Die Fotos von den Plätzen sind ab hier zu sehen.

Hachinger Bach

noch rauscht und plätschert der Bach und 50 Meter weiter alles futsch und strohtrocken. Immer wieder faszinierend. Das Bachbett wurde zur BUGA nach Berg-am-Laim neu angelegt aber aus Mangel an Geld gibt es kein Wasser dafür. Sehr schade. So läuft das Wasser weiterhin unterirdisch in Richtung Hüllgraben.

Erledigt und eine Stadtteile dazu

Ein Loch in der Postleitzahlenkarte. Das schaut nicht gut aus. So ging es heute Richtung Ramersdorf und nach Berg-am-Laim um die dortigen Plätze zu fotografieren. Bilder von den sechs Plätzen gibt es hier. Und weil schon in der Gegend war habe ich gleich noch in Berg-am-Laim etwas nach den Spuren der Vergangenheit geschaut und Bilder von den "alten" Sachen gemacht.
Berg-am-Laim

Stammbaum

Mit 56 Jahren macht man sich Gedanken "was bleibt eigentlich nach einem?" Mit Nachkommen hat sich weder bei meinem Bruder noch bei mir was getan. Wie alt wird man werden? Ein Todesfall im Freundeskreis wirft da bei mir viele Fragen auf. Wie wird es am Grab sein bzw. wer wird am Grab sein. Nach dem Tod kommt die Haushaltsauflösung. Alles was man besitzt wird verscherbelt oder in den Müll geworfen. Und wenn Geld übrig bleibt, wer bekommt es dann? Dem Staat sei es nicht gegönnt. Man verschwindet einfach spurlos! Das möchte ich aber nicht!!!!! Was kann man tun um irgendwie doch noch vorhanden zu sein????

Plätze in Haidhausen

Nach einem verregneten Tag gab es heute wieder Sonne. Das bedeutet: raus an die frische Luft und wieder Plätze fotografieren. Diesmal war Haishausen dran und zur Abrundung der 7 Kilometer langen Tour gab es noch etwas von der Au dazu.
Vom Haidenauplatz bis zum Paulanerplatz - die Bilder gibt es ab hier zu sehen.

"Ach bitt' schön Herr Schaffner - Max-Weber-Platz?"

Schaffner gibt es schon lange nicht mehr und wie ich zum Max-Weber-Platz komme weiß ich doch. Los ging es heute gleich dort um etwas Haidhausen und viel Bogenhausen zu fotografieren. Der zweite Teil von meiner Fotosammlung "Auf die Plätze - Plätze in München" ist nun auch schon voll.

Endstation der ganzen 9,3 Kilometer langen Tour war dann am Prinzregentenplatz. Und die Bilder dazu gibt es ab hier.

Nördliches Laim

Das Wetter war ja heute nicht besonders und ins Bauhaus in der Landsberger Straße musste ich auch noch. So habe ich mit Plätze im Nordteil von Laim zum Fotografieren ausgesucht. Deshalb nur 5,5 Kilometer Strecke und die Bilder der Plätze gibt es ab hier zu sehen.

Schöne Plätze heute

Brunnen waren nicht das heutige Motiv, sondern weiterhin die Plätze die es in München gibt. Aber an den Plätzen stieß ich auf so manchen Brunnen. Fließendes Wasser hat einfach was Faszinierendes. Die heutige Fototour ging vom Lehel über die Ludwigsstraße nach West-Schwabing. Der genaue Weg und die fotografierten Plätze sind aus der Karte ersichtlich und die 12 Kilometer, darauf bin ich stolz. Mit den Bildern geht es an dieser Stelle weiter.

Münchner Dörfer - Trudering

Ein Haus in der Truderinger Straße - immer Tankstelle jetzt Kindermoden und Frisör - hat sich das Bild von Trudering im Laufe der Jahre immer wieder geändert. Doch findet man noch immer überall Spuren der dörflichen Vergangenheit. Auch wenn sie nicht bis zur Gründung oder der ersten schriftlichen Erwähnung im Jahr 772 zurück reichen. Wer mehr erfahren will, dem sei das Buch "Trudering-Waldtrudering-Riem - Münchens ferner Osten" empfohlen oder man schaut bei Wikipedia und der Stadtteilseite im Internet nach. Ich habe mich da mal auf den Weg gemacht und viele Bilder zusammen getragen. Trudering

Rastplatz

Kein Platz aber ein netter Platz für eine kurze Rast. Der erste Platz war ja arg weit abgelegen, aber mit dem Bus kein Problem. Die halbe Strecke wieder zurück und dann 8 Kilometer durch Trudering um die Plätze zu fotografieren und auch Bilder für die Stadtteil-Fotoalben zu machen.

Am Bahnhof Trudering war diesmal der Startpunkt und am U-Bahnhof Kreilerstraße dann der Endpunkt. Wo ich auf der Strecke dazwischen war kann man in der üblichen Karte ersehen.

Die Bilder der heutigen Plätze gibt es ab hier. Diesmal war nichts Spektakuläres dabei nur die üblichen Plätze in der Vorstadt, Grasfläche mit Büschen und Bäumen und evtl. ein Kinderspielplatz.

Isarvorstadt-Spaziergang

Eine "kurze" Strecke ging heute durch das Glockenbach- und Gärtnerplatz-Viertel zu den abgebildeten Plätze. Alle Bilder gibt es ab hier. 5 Kilometer

Christopher-Street-Day 2011

Beinahe wäre es ein Christina-Street-Day geworden. Eine seltsame Idee finde ich. Hier gibt es alle Bilder von heute zu sehen. Christopher-Street-Day 2011