Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2007 angezeigt.

Axt, die Zweite

Da bin ich ja mal gespannt, wann sich der Spezialist bei mir meldet um die Störung zu bearbeiten.

Die Axt im Haus erspart den Zimmermann

Nachdem schon seit einiger Zeit mein Telefon spinnt und ich auch selten eine Verbindung in das WWW bekomme, ist nun die Telefonleitung ganz tot. Aber kein Problem, da gibt es ja die 0800/3302000. Da ruft man an und da wird einem geholfen. Bloß kommt man da nie an der netten Damen vorbei, auch wenn man ihre Fragen geduldig beantwortet hat und sie nun endlich der Meinung ist, dass man mit einem Kollegen verbunden werden soll. Sonntag morgens hat die Dame anscheinend frei, weil da geht sie nicht ans Telefon, sondern es läuft gleich ein Band mit der barschen Ansage, dass alle Serviceplätze im Moment nicht erreichbar sind. Man reiche mir eine Axt!

nur Platz 14

obwohl ich doch immer so nett zu den Kunden bin. Mehr Informationen gibt es hier.

Hasenbergl

Das Hasenbergl gibt es wirklich, wie auf der Karte von 1853 zu sehen ist, und es ist nicht nur ein erfundener Name für den bekannten Stadtteil im Norden Münchens. Auch wenn es es da Kaninchenberg heißt. Zwischen den Wohnblöcken kommt es nicht mehr so richtig zur Geltung, ist es aber immer noch vorhanden.
Hasenbergl

Neue Fotomotive

Ich brauch neue Fotomotive. Soll ich auf Blumen umsteigen? Da bräuchte ich auch nicht mehr so weit rumfahren, sondern nur noch auf den Balkon raus gehen.

That's falsch

Gemeint ist der 31. Juli, wie auf www.zoo-munich.de zu lesen ist.

Wie die Zeit vergeht

Vor 1225 Jahren das erste Mal urkundlich erwähnt und vor 130 Jahren in die große Stadt München eingemeindet. Ein Grund für ein Fest.

Kuhfladen aus der Manufaktur

Ich dachte immer ein Kufladen kommt aus der Kuh. Im Allgäu gibt es eine Manufaktur die die herstellt und die sind aus Schokolade und die gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Ausflug mit ALEX

Am Sonntag ging es mit ALEX nach Kempten in das schöne Allgäu. Schon wieder eine Stadt in der der Bahnhof meilenweit von den Innenstadt und den interssanten Örtlichkeiten entfernt ist. 1969 haben sie ihn sogar noch weiter vor der Stadt neu angelegt. Kempten besteht aus zwei Teilen. Zuerst die protestantische freien Reichsstadt und dann aus der katholischen Stiftstadt. Die meiste Zeit waren sich die beiden Städte spinnefeind und im 30-jährigen Krieg haben sie sich sogar gegenseitig zerstört. Das ist vermutlich auch der Grund, warum es in der Altstadt keine Spuren aus der Zeit davor zu finden gibt. Erst 1818 wurden die beiden Städte zusammengelegt. Aber die Geschichte der Stadt reicht sehr viel weiter zurück, den die Römer hatten bereits vor fast 2000 Jahren auf der anderen Seite der Iller eine Sadt angelegt. Davon zeugen die ausgegrabenen Reste im Archäologischen Park. Der Tempelbezirk dieser Stadt, Cambodunum, wurde sogar teilweise rekonstruiert, so kann man sich wie ein alter Römer f…

Pimp up your Blumenkistl

Da es mit den selbst gezüchteten Blumen nichts geworden ist und ich aber ordentlich was Buntes auf dem Balkon haben will, musste ich halt doch wieder ins Gartencenter gehen.

The Zimmers

the first single - out now.
Da rührt sich was. Aktive Senioren im wahrsten Sinn des Wortes.

bei den Oberländern

Was tun? Bin ja immer so müde. Raus an die frische Luft und um auch was für den Blog zum Eintragen zu haben. So ging es heute nach Bad Tölz ins bayerische Oberland. Warum sind eigentlich die Bahnhöfe auf dem Land immer so weit von den Orten entfernt? Ist auch schon viele Jahre her, dass ich in Bad Tölz war. Die Marktstrasse ist einfach sehenswert und auf dem Kalvarienberg war ich auch droben. Jede Menge Fotos gibt es natürlich auch wieder, so kann sich jeder selbst ein Bild machen von der Schönheit unseres Bayernlandes. Bad Tölz